SCHMERZLOSE LASERAKUPUNKTUR

Unter Einfluss von Laserstrahlen kommt es im Körpergewebe zu vielen positiven Effekten die therapeutisch genutzt werden können.

LASERAKUPUNKTUR

SCHMERZLOSE LASERAKUPUNKTUR

Mit der Lasertherapie und Laserakupunktur bieten wir Ihnen zwei schonende und schmerzfreie Therapieverfahren zur Behandlung einer Reihe von schmerzhaften Erkrankungen, Hautkrankheiten und auch zur Allergiebehandlung an.
In unserer Praxis kommen sogenannte Softlaser zum Einsatz, diese haben aufgrund der Wellenlänge und Energieabgabe im Gegensatz zum in der Chirurgie eingesetzten Laser keine das Gewebe angreifende, sondern ausgeprägt heilende und schmerzlindernde Eigenschaften.

Unter Einfluss von Laserstrahlen kommt es im Körpergewebe zu vielen positiven Effekten die therapeutisch genutzt werden können:

  • Anregung des Zellstoffwechsels
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verminderung von Gewebsschwellungen
  • Linderung von Schmerzen
  • Hemmung von Entzündungen
  • Verbesserung der Wundheilung

Hieraus ergeben sich Behandlungsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Erkrankungen, die erfolgreich mit der Lasertherapie behandelt werden können:

Orthopädische Krankheitsbilder wie z.B.

  • Tennisarm
  • Verschleiß der Fingergelenke (sog. Heberden-Polyartrose)
  • Schulterbeschwerden
  • Knieschmerzen bei Arthrose
  • Sportverletzungen

Hautkrankheitenwie z.B.

  • Neurodermitis
  • schlecht heilende Wunden (offene Beine, Ulcus crusris)
  • wiederkehrender Lippenherpes (Herpes labialis)
  • kosmetisch störende Operationsnarben
  • Akne

HNO-Krankheiten wie z.B.

  • Mittelohrentzündung (Otis media)

Laserakupunktur

Während der Lasertherapie in aller Regel der erkrankte Bereich direkt mit dem Laser bestrahlt wird, bedient sich die Laserakupunktur als Zugang zum Krankheitsgeschehen den klassischen chinesischen Akupunkturpunkten, die seit nahezu 3000 Jahren bekannt sind.

Hierdurch ist es möglich, auch bei nadelängstlichen Patienten eine Akupunkturbehandlung nach den Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) durchzuführen! Sie eignet sich somit vor allem auch bei Kindern, da die für die Behandlung in Frage kommenden Akupunkturpunkte durch das energiereiche Licht des Lasers absolut schmerzfrei stimuliert werden.

Die Indikationen für die Laserakupunktur ensprechen denne der Lasertherapie, durch die Ergänzung der Behandlung mit Akupunkturpunkten ergeben sich aber zusätzlich Erfolgversprechende Anwendungsbereiche.